Wakē: Zielgerichtetes Wecken

wakeWecker haben die unangenehme Eigenschaft, nicht nur diejenige Person aus dem Schlummer zu reißen, für die es Zeit wird aufzustehen, sondern auch alle anderen, die ihr müdes Haupt im selben Schlafzimmer gebettet haben.

Das soll sich mit Wakē ändern.Wakē ist eine Kombination aus Lautsprecher und Lampe, die so an der Wand befestigt wird, dass sie über den Köpfen der Schläfer hängt. Mit Hilfe einer App wird die Weckzeit eingestellt, und wenn der bittere Moment des Ausdemschlafrüttelns kommt, richtet sich Wakē mit Hilfe von Sensoren, die Körperwärme erfassen, auf den Kopf des Schläfers aus, der zum Aufstehen fällig ist.

Der bekommt zunächst eine Lichtbestrahlung, die ihn auf sanfte Art und Weise aus den Tiefen des Schlummers holen soll; anschließend gibt es eine zielgerichtete akustische Bedröhnung. Das soll so genau gezielt sein, dass der andere Schläfer von all dem nichts mitbekommt.

Ob das nun auch so klappt, wird man sehen müssen – TV-Soundbars, die einen ähnlich punktgenauen Sound versprechen, sind meiner Erfahrung nach nur mäßig erfolgreich. Wer da aber optimistisch ist, kann sich ab 249 Dollar an der Kickstarter-Kampagne beteiligen. [dieter]

[Kickstarter]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s