Google-Patent: Das Ende des Spoilers?

google-spoiler-alarmSpoiler haben eine lange Tradition, die deutlich in die Vor-Internet-Ära zurückreicht (ich sage nur Wolfgang Neuss), aber die Verbreitung der so genannten sozialen Medien hat dafür gesorgt, dass der Geheimnisverrat immer leichter und beiläufiger geworden ist – ob aus Niedertracht oder aus Fahrlässigkeit.

Ein Patent von Google könnte da künftig Abhilfe leisten.

In dem geht es darum, dass ein Programm anhand der Postings, die man selbst in die Netzwerke stellt, erkennt, welche TV-Serien und Bücher man gerade am Wickel hat und auch noch herausfindet, an welcher Stelle man sich da jeweils befindet.

Postet dann ein Freund etwas, das den weiteren Fortgang der Geschichte verraten könnte, wird automatisch ein Stempel draufgedrückt, der vor dem Spoiler warnt – wer jetzt noch weiterliest, will es nicht anders haben.

Das klingt alles sehr ambitioniert, soll aber auf Techniken aufbauen, wie sie z.B. bei den Empfehlungen bei Amazon auch verwendet werden. Auf jeden Fall aber bedeutet es, dass Google mit dem Programm noch gründlicher erschnüffelt, was man alles so treibt – und da sollte man schon überlegen, ob man nicht lieber mit dem Spoiler-Risiko lebt. [dieter]

[via Geek]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter intertubes, it news abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s