Playbrush: Die Zahnbürste als Controller

playbrushZähneputzen erfreut sich – aus welchen Gründen auch immer – unter Kindern nicht der Beliebtheit, die es verdient hätte (in Hinblick auf die Vermeidung von zahnärztlichen Eingriffen).

Das ist schade, aber man kann es ändern. Zum Beispiel mit Playbrush.Playbrush ist eine Kombination aus  Zahnbürstenaufsatz und App, die es dem Nutzer erlaubt, mit Herumfuhrwerken in der Mundhöhle ein A Spiel auf Smartphone oder Tablet zu steuern, und ehe man sich’s versehen hat, ist die vorgesehene Zahnputzzeit verstrichen und ein neuer Highscore erreicht.

Die Entwickler von Playbrush versprechen, dass der Aufsatz, der mittels Bluetooth mit dem Mobilgerät kommuniziert, auf dem das Spiel läuft, auf nahezu alle Zahnbürstentypen passt; interessanter finde ich allerdings, dass sie behaupten, dass die App in der Lage sei, das Spiel so hinzudrehen, dass auch wirklich die richtigen Stellen im Gebiss mit der gebotenen Intensität gereinigt werden.

Wer diesen Versprechen glauben mag, ist ab 39 GBP dabei (und wird dann wahrscheinlich vor dem Problem stehen, wie man den Gören die Bürste wieder aus dem Mund ziehen kann). [dieter]

[Kickstarter]

playbrush2 playbrush3

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s