Gbreeze: Frische Luft und frischer Strom

gbreezeFür Multifunktionsgeräte bin ich schon angesichts des eingesparten Platzes fast immer zu haben – hätte ich jetzt noch ein Faible für Frischluftbereiter und ein Smartphone,  das sich per Induktion laden lässt, wäre Gbreeze ideal.

Tja, Pech gehabt, aber wer in einer anderen Lage ist, könnte Gefallen finden an dem Gerät.Zumal Gbreeze sich auch noch rühmt, ein „intelligent aircleaner“ zu sein. Was bedeutet, dass das Gerät über Sensoren verfügt, die die Luftqualität messen und mit Hilfe dieser INformationen automatisch die Ventilatorgeschwindigkeit regelt.

Und während eine frische Brise durch Büro, Auto oder welche Räumlichkeit auch immer weht, wird das auf der (rutschfesten) Oberfläche von Gbreeze platzierte Smartphone auch noch gleich mittels Qi-Technologie aufgeladen.

Wer an dieser Mobillösung Gefallen findet, kann sich ab 149 Dollar an der Finanzierung beteiligen. [dieter]

[Kickstarter]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s