BRICWave: Datenspeicherung und Stromversorgung mit einem Stick

bricwaveDer Nutzen von USB-Sticks ist ebenso unbestritten wie der von Ladekabeln, und da man beider heutzutage fast immer mit sich herumschleppen muss, ist ein Gerät, das beides kann, natürlich besonders sinnvoll.

Vereint sind diese Funktionen in BRICWave, einem Gerät, das auch noch im Expressmodus aufladen können soll.Mit Hilfe eines Schalters auf der Oberfläche wechselt man von Modus zu Modus (Express-Aufladen, Laden und Synchronisieren, USB 3.0-Flash-Speicher); die Stecker (wahlweise microUSB oder Lightning ) sollen so zugeschnitten sein, dass sie ans Handy passen, ohne dass man eine Schutzhülle entfernen muss.

Bei der Speichergröße geht es von 8GB bis 64GB, und dementsprechend variieren auch die Einstiegspreise für das Kickstarter-Projekt – los geht es bei 49 Dollar. [dieter]

[Kickstarter]

 

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s