Bruno: Der staubsaugende Mülleimer

brunoBruno will mehr sein als ein ganz gewöhnlicher Mülleimer, sondern wird als welterste „Smartcan“ angepriesen, sprich: als Mülleimer, der mehr kann.

Wobei dieses Mehr im Wesentlichen dem Umstand zuzuschreiben ist, dass Bruno auch noch saugen kann.Denn das große Problem bei der Arbeit mit Handfeger und Kehrblech, so die Initiatoren der Bruno-Kampagne bei Kickstarter, ist darin zu sehen, dass beim Umfüllen des Schmutzes vom Kehrblech in den Eimer, immer wieder was daneben geht.

Deswegen fegt man den Dreck einfach an den Eimer heran, wirft den Staubsauger an – und zack wird der Staub eingesogen.

Wer nun nicht völlig unberechtigte Zweifel daran hat, ob das eine Preis von 149 Dollar rechtfertigt, lässt sich vielleicht dadurch überzeugen, dass die zu Bruno gehörige App Bescheid sagt, wenn der Müllbeutelvorrat zur Neige geht, und darauf hinweist, wenn der Tag der Mülltonnenleerung naht.

Das mag praktisch sein, aber ich vermute, dass sich Interessenten für Bruno dann wohl eher in Regionen finden lassen, wo man Bräuchen wie der Kehrwoche nachgeht … [dieter]

[Kickstarter]

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s