QromaScan: Scannen mit dem iPhone

qromascanKlar kann man die alten Fotos, die man in einem Karton gefunden hat, auch einfach mit dem Handy aufnehmen  oder auf den Scanner legen, aber da ist in der Regel entweder das Resultat nicht so toll oder die Nachbearbeitung mühsam.

Zumindest iPhone-Besitzer sollen mit QromaScan nun eine vergelichsweise günstige, simple Lösung bekommen.QromaScan ist eine Greenscreen-Box, die über eine App die Kamera und die Spracherkennungsfunktion des iPhones nutzt.

Die faltbare Box selbst verfügt über 12 LEDs, die für Beleuchtung sorgen; die chromagrüne Farbe auf der Innenseite soll dafür sorgen, dass das automatische Zuschneiden problemlos klappt.

Das Handy wird dann außen aufgelegt, und mit der Spracheingabe löst man nicht nur die Aufnahme aus, sondern fügt auch die Informationen hinzu, mit denen man das Bild taggen möchte. Namen sucht die App erst einmal selbstständig in der Kontaktliste; wird sie dort nicht fündig, kann man sie per Hand eingeben.

Die Kampagne läuft noch bis Ende des Monats; ab 35 Dollar ist man dabei. [dieter]

[Kickstarter]

 

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s