ReVault: Cloud-Speicher fürs Handgelenk

revaultOb man ReVault tatsächlich als Cloud-Speicher bezeichnen kann, ist vielleicht Ansichtssache, aber auf jeden Fall  ist das an eine Smartwatch erinnernde Gerät eine interessante Lösung für Menschen, die die Daten mehrerer Gerät synchronisieren wollen und dabei nicht unbedingt auf einen Wolkendienst zurückgreifen möchten, der nicht immer und überall erreichbar ist.

ReVault dagegen passt ans Handgelenk, kann aber auch als Anhänger getragen werden und verspricht zentrale Datenspeicherung via WiFi und Bluetooth.

Das Speichermedium soll die Geschwindigkeit eines lokalen Netzwerks bieten und mit Android-, Windows, iOS-, Linux- und OS X-Geräten zusammenarbeiten. Das Indiegogo-Projekt soll in zwei Varianten angeboten werden, und zwar mit 32 und 128 GB.

Die Synchronisierung kann automatisch erfolgen oder per App eingestellt werden; die Daten auf ReVault werden mit AES-256 verschlüsselt und können zusätzlich noch mit einem Passwort geschützt werden.

Unbedingt billig ist das allerdings nicht – los geht es bei 169 Dollar. [dieter]

[Indiegogo]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s