what3words: Die globale Postadresse

what3words„Where The Streets Have No Name“ ist eine Situation, die schon U2 bejammert und die Pet Shop Boys eher beliäufug kommentiert haben.

Das will ein Projekt namens what3words ändern : Jedes 3 x 3 Meter große Quadrat auf der Erdoberfläche soll eindeutig mit einer Kombination aus drei Wörtern benannt werden.57 Billionen dieser Adressen sollen so entstehen – vorausgesetzt, das Projekt setzt sich bei dem Wettbewerb Pitch To Rich durch.

Gedacht ist what3words vor allem für Entwicklungs- und Schwellenländer (in Brasilien wurde das System zusammen mit einem Logistikunternehmen schon getestet), aber auch in den Industrieländern könnte das System hilfreich sein.

Schließlich wäre das ja etwas Ähnliches wie die Umsetzung von Zahlenadressen in URLs, wie man es aus dem Web kennt, und die Integration in Apps wollen die Entwickler von what3words auch sicherstellen. [dieter]

[via swissmiss]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs, zukunft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s