Nintendo: Will auch den Schlaf überwachen

nintendo-patentFestzustellen, wie man eigentlich geschlafen hat, überlässt man inzwischen ja auch zunehmend der digitalen Überwachung und weniger der eigenen Einschätzung, wie mühsam man sich aus den federn quält, und wie es aussieht, möchte auch Nintendo sich ein Scheibchen von diesem Markt abschneiden.

Das Patent, das zu diesem Zwecke eingereicht wurde, bleibt allerdings eher diffus.

Offenbar geht es bei dem System um eine Kombination aus einem nSmartphone und einer Docking-Station, in die ein Projektor integriert ist.

Der wiederum wirft Bilder an die Decke des Schlafzimmers – wahrscheinlich die Resultate der nächtlichen Schlafüberwachung, aber ein Endlos-Film mit Schäfchen, die über eine Hürde springen, wäre vor dem Einschlummern wahrscheinlich auch nicht völlig falsch.

Die Docking-Station könnte auch weitere Sensoren enthalten, die erfassen, was nächtens so vor sich geht, aber damit wäre Nintendo nicht unbedingt der erste Hersteller, dem so etwas einfällt.

Warten wir also ab, ob was aus dem Patent wird – dass Nintendo das Portfolio erweitern will, wird allerdings von mehreren Seiten gemeldet … [dieter]

[via Übergizmo]

 

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s