Bevel: 3D-Fotografie fürs Smartphone

bevel-1Ein einfacher Aufsatz namens Bevel soll das Fotografieren mit Smartphone (und Tablet) um eine zusätzliche Dimension erweitern – mit dem Zusatzgerät nämlich wird 3D-Fotografie möglich.

Bevel wird einfach in die Kopfhörerbuchse gesteckt und versendet einen Laserstrahl, der das fotografierte Objekt vermisst und diese Daten zur Bearbeitung des Bildes verwendet.

Mit der dazugehörigen App und einer weiteren Anwendung namens Cashew kann man das plastische Bild dann betrachten und auch an soziale Netzwerke versenden. Das Fotomaterial lässt sich auch als animiertes GIF ausgeben, und gedacht ist auch daran, auf diese Art und Weise Vorlagen für 3D-Drucker zu generieren.

Der Haken an der Sache: Im Moment ist die Reichweite von Bevel auf etwa einen Meter beschränkt – wer also schon von dreidimensionalen Stadtpanoramen träumt, wird sich noch gedulden müssen.

Und falls man sich daran nicht allzu sehr stört, kann man auch noch in die Finanzierung bei Kickstarter einsteigen, und zwar ab 49 Dollar. [dieter]

[Kickstarter]

bevel-2

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s