Revo Build: Computer zum Zusammenstecken

acer_revo_buildAuch Acer hat sich damit beschäftigt, wie man PCs modularer und benutzerfreundlicher gestalten kann, so dass auch  ein blutiger Hardware-Amateur (wie ich) einzelne Komponenten austauschen kann.

Das Resultat nennt sich Revo Build M1-601.

Das Gerät besteht aus einem Basis-Element, in dem CPU und RAM stecken; darauf können dann noch optional  ein Induktionsladegerät für Mobilgeräte, ein Kopfhörerverstärker, eine externe Festplatte und eine externe Grafikkarte gesetzt werden können.

Zusammengehalten wird das mit Pogo Pins (Federkontaktstiften); die Zusatzeinheiten sind außerdem mit USB-Ports versehen.

Die Prozessoren werden aus der Pentium- oder Celeron-Serie von Intel kommen; die Basiseinheit soll um die 220 Dollar kosten, und auf den Markt kommt der Rechner zum Jahresende. [dieter].

[via Technabob]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter computer abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s