The Egg: Cloud als Ei

eggThe Egg nennt sich ein eher ungewöhnlich aussehendes Gerät, das eine Alternative zum Teilen von Content via Cloud-Dienst oder sozialem Netzwerk darstellen soll.

Im Kern hat man es dabei mit einer externen Festplatte zu tun, die für einen speziellen Einsatz optimiert ist.

Das zugangsgesicherte Daten-Ei nimmt nämlich Daten von den Mobilgeräten seines Besitzers entgegen und zeigt sie entweder auf dem eigenen Display oder im Browser eines der korrespondierenden Gadgets an; über WiFi können Inhalte zwischen einzelnen Eggs ausgetauscht werden. Steht kein WLAN zur Verfügung, kann nur der besitzer selbst auf den Speicher zugreifen.

Ob das nun aber gleich die Welt verändert, wie man beim Hersteller Eggcyte meint, darf man wohl bezweifeln – ob The Egg eine Chance als besondere Form der externen Festplatte bekommt, dürfte sich – wenn das Gerät auf den Markt kommt – wohl auch über den Preis entscheiden. [dieter]

[via Slashgear]

egg2

 

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s