Drive: Neue Betrachtungsweise der Zeit

drive_Auch bei herkömmlichen, analogen Armbanduhren kann sich noch etwas tun.

Wie wäre es etwa mit einer Zeitanzeige, die einem Tachometer nachempfunden ist – und die sich passend Drive nennt?

Drive erfordert nicht nur eine gewisse Umstellung beim Zeitablesen; auch die Positionierung des Ziffernballs ist ungewöhnlich.

Da es an der Seite des Gehäuses angebracht ist, schaut man nämlich am besten von oben auf die Uhr – alles andere würde merkwürdige Gesten erfordern.

Leider ist Drive derzeit nur ein Design-Entwurf , aber hoffen wir mal, das da was draus wird … [dieter]

[via Technabob]

drive_2

 

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s