RoBoHoN: Das Telefon als Roboter

robohon-1Mit Smartphones ist es mittlerweile so wie mit Autos: Wenn man nicht gerade das Marken-Logo sieht, kann zumindest der Laie den Hersteller nicht erraten.

Will man also auffallen und Akzente setzen, braucht man etwas besonderes. So was wie RoBoHoN.

Dieses Gerät wurde in Japan erdacht und mit mit dem Begriff Smartphone eigentlich höchst unzureichend beschrieben. Tatsächlich hat man es mit einem sprachgesteuerten Mini-Roboter zu tun, der nicht nur telefonieren, sondern auch durch die Gegend wackeln kann.

Besonders handlich ist das dann nicht; in der Öffentlichkeit mitgeführt, wirkt RoBoHoN sogar eher skurril (wie in dem Video zu sehen ist). Aber immerhin kann der Roboter mit einem Snapdragon 400 SoC mit 1,2GHz aufwarten und hat nicht nur eine Kamera, sondern auch einen Projektor an Bord (sitzt zwischen den „Augen“).

Auf den europäischen Markt wird RoBoHoN es wahrscheinlich wohl nicht schaffen, aber wer Freunde in Japan hat … [dieter]

[via Technabob]

robohon-2

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu RoBoHoN: Das Telefon als Roboter

  1. Pingback: Toyota: Roboter fürs Auto (und überall) | 11tech

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s