Leef iAccess: Kartenleser fürs iPhone

iaccess-1Kartenleser braucht man mittlerweile eigentlich eher selten – aber wenn sie doch mal nötig sind, ist natürlich keiner zur Hand.

iAccess von iLeaf soll das zumindest für iPhone-Besitzer ändern.

Gedacht ist der Stecker für den Lightning-Port, in den microSD-Karten eingelegt werden können, für Menschen, die zum Beispiel mit einer GoPro Filmchen gedreht haben und diese nun teilen möchten – natürlich kann man damit aber auch einfach den vorhandenen Speicherplatz schnell erweitern.

Die Datenübertragung funktioniert mittels einer eigenen App; kosten soll iAccess 44,99 GBP. [dieter]

[via Geeky Gadgets]

iaccess-2

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Leef iAccess: Kartenleser fürs iPhone

  1. Tobias schreibt:

    So geil das I-Phone auch ist, um so mehr verflucht man es manchmal.. Gerade was die Kompatibilität mit anderen Geräten bzw. Herstellern angeht. Manchmal, aber nur manchmal wünsch ich mir wieder mein Nokia her. Nicht wirklich… Aber Apple könnte da schon ein wenig offener sein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s