Mad Max in 8-bit

Die klassischen Mad Max-Filme (also die ersten beiden) sind tatsächlich noch ein klein wenig älter als 8-bit-Gaming, aber alles in allem passt das alles ganz gut zusammen.

So gut, dass man eigentlich auch den neuen Mad Max-Streifen Fury Road (nicht wirklich gelungen) auch noch in Richtung dieser Ästhetik modifizieren könnte.

Was tatsächlich gut klappt, und nicht nur das: Auch die Handlung findet sich in dem dreiminütigen Video eigentlich komplett wieder, so dass man sich nachher fragt, weshalb man sich eigentlich die 120 Minuten des Kinostreifens angetan hat. [dieter]

[via LikeCool]

Dieser Beitrag wurde unter entertain abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s