iPhone: Taugt auch als Küchenwaage

Die iPhones 6s und 6s Plus sind mit einer Technik namens 3D Touch ausgestattet, die eigentlich erfassen soll, wie lange und wie kräftig man auf den Touchscreen drückt, und dann bestimmte Funktionen ausführt.

Eigentlich. Denn wenn man ein wenig daran herumbastelt, kann man daraus auch eine Küchenwaage machen.

Ein gewisser Simon Gladman hat jedenfalls eine App entwickelt (die allerdings nicht zum Download, sondern nur als Quellcode zur Verfügung steht), mit deren Hilfe sich zumindest Pflaumen und ähnliches Kleinzeug abwiegen lassen.

Das ist natürlich eine Spielerei, und selbstverständlich stellt sich auch die Frage, wer das Display hinterher wieder sauber macht, aber für Menschen, die  eher grammgenau abwiegen wollen, wäre das vielleicht was.

Und nein, ich spekuliere nicht darüber, was das wohl für Zeug sein könnte, das man so genau wiegt. [dieter]

[via Übergizmo]

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu iPhone: Taugt auch als Küchenwaage

  1. Pik Bube schreibt:

    Das ist ja genial!

    Es kann ja eigentlich nicht mehr lange dauern, bis eine adäquate App auch im App Store verfügbar ist. Interessant wäre, zu wissen, bei welchem Gewicht das iPhone an seine Grenzen stößt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s