Ulo: Aufpassen mit Ausdruck

uloWebcams gibt es unzählige, und auch an Versuchen, Menschen, die am Schreibtisch arbeiten, mit kleinen interaktiven Maschinchen abzulenken, herrscht kein Mangel.

Ulo aber möchte beides zusammenbringen.

Vivien Muller, der das Projekt bei Kickstarter betreibt,  hat dem Gerät das Aussehen einer stilisierten Eule verpasst, und die soll mit ihren „Augen“ verschiedenste Gemütszustände ausdrücken.

Der Vogel kann traurig aus der Wäsche schauen oder pfiffig wirken – das lässt sich per App festlegen. Lässt man Ulo alleine zu Hause, kann man ihn mit einer einfachen Handbewegung in den Alarmzustand versetzen, was bedeutet, dass er jede Bewegung aufzeichnet und als animiertes GIF versendet.

Einsteigen kann man in das Projekt ab 149 Euro; geliefert wird allerdings erst im November 2016. [dieter]

[Kickstarter]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter elektronika, tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s