Konzept: Telefon ohne Tasten und Display

phone_00Nicht wenige Mitmenschen sind von der Allgegenwärtigkeit von Smartphones (und den Menschen, die ständig auf deren Displays starren) nachhaltig genervt, und so gibt es immer wieder Konzepte, wie man die Macht des Handy brechen könnte.

Zum Beispiel, indem man es von Display und Tasten befreit.

Das ist zumindest die Idee hinter diesem Entwurf von Guo Qing: Das Telefon steckt in einem Gehäuse aus Holz und Leinen, das den Blick auf sämtliche Funktionen verbirgt.

Wenn ein Anruf eingeht, kann man ihn durch Druck auf eine bestimmte Stelle der Oberfläche annehmen; will man selbst anrufen, muss man schon einen Zettel als Hilfsmittel unter eine Klammer packen, um die richtigen Zahlen zu treffen.

Kaum wahrscheinlich, dass aus diesem Entwurf Produktrealität wird, aber vielleicht ein Anstoß, mal wieder über die eigene Smartphone-Abhängigkeit nachzudenken. [dieter]

[via Yanko]

phone_01 phone_02

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s