BeeLine: Minimalistische Navigation

beelineAuch Radfahrer können Navigationssysteme gut gebrauchen, allerdings ist ihnen kaum geholfen, wenn der Bildschirm zu sehr mit Informationen gefüllt ist, und auch gesprochene Anweisungen sind nicht optimal.

Deswegen setzt das Kickstarter-Projekt auch nur auf das absolut Nötigste.

Nämlich auf ein eInk-Display, auf dem ein einziger Pfeil zeigt, welche Ricjtung angesteuert werden soll.

Was selbstverständlich nicht bedeutet, dass sich in dem extra robusten Gehäuse nicht alles befindet, was man von einem Navigationsgerät erwarten würde: Dort sitzen GPS, Accelerometer, Digitalkompass und Gyroskop sowie ein leistungsstarker Akku. Seine Anweisungen bekommt das Gerät, das auf den Namen BeeLine getauft wurde, von einer Smartphone-App.

Ab 54 Euro ist man dabei; geliefert werden soll im August 2016. [dieter]

[Kickstarter]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s