Microbot Push: Der Roboterfinger fürs vernetzte Heim

microbot-pushDas vernetzte Heim wird langsam, aber sicher Realität – ein Hindernis dabei ist aber sicher, dass man sich für die Erfüllung dieser Vision etliche neue Haushaltsgeräte zulegen muss, die netzwerkfähig sind.

Oder auch nicht. Man kann sich nämlich auch mit einem Roboterfinger wie Microbot Push behelfen.

Der soll genau das tun, was ein menschliches Wesen tun würde, um diverse Gerätschaften zu bedienen: Schalter und Knöpfe drücken.

Was bedeutet, dass man den Microbot Push zum Beispiel so an eine herkömmliche Maschine montiert, dass er sie per Druck ein- und ausschalten kann – den Befehl dazu bekommt er per App.

Das mag dann nicht so elegant wirken wie bei einem von vornherein auf Fernsteuerung ausgelegten Haushaltsgerät, aber es überbrückt die Übergangsphase bis zur Neuanschaffung auf halbwegs elegante Art und WEise.

Wie sich das kostenmäßig bemerkbar macht, wird man nächste Woche erfahren – dann soll eoien Indiegogo-Kampagne starten. [dieter]

[via Übergizmo]

 

Dieser Beitrag wurde unter intertubes, tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s