Star Wars-Merchandise: Endlich mal was Nützliches

R2-D2-kühlschrankSkurril? Ja. Unterhaltsam? Vielleicht. Aber wirklich nützlich? Nein. Das gibt’s beim aktuellen Star Wars-Merchandise nicht – auch die ganzen Küchenutensilien sind nicht wirklich praktisch.

Zum Glück aber ist man in Japan auf die Idee gekommen, R2-D2 wirklich als Roboter zu bauen. Und seine Innereien mit einem Kühlschrank auszurüsten.

was schlicht und ergreifend bedeutet, dass man sich  von ihm ein Bier zur Couch bringen lassen kann. Dazu muss man ihn zwar immer noch mit einer Fernbedienung steuern, aber immerhin.

Bedauerlicherweise soll man dafür aber auch gleich umgerechnet rund 7.600 Euro abdrücken, was den Geschmack am Bier doch trüben könnte (wenn man nicht in einem Ambiente lebt, wie es das Promo-Video zeigt). [dieter]

[via New Launches]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter entertain, tech zuhause abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s