Poco: Mini-Alleskönner

Raspberry-Pi-PocoDie Leistungsfähigkeit des Raspberry Pi wird mittlerweile mit schöner Regelmäßigkeit mit neuen Projekten demonstriert – Poco  dürfte dabei zu den ambitioniertesten gehören.

Das Kleingerät soll nämlich  unter anderem Game-Konsole, Action-Kamera, Web-Browser und Mp3-Player sein.

Dazu wurde Poco ordentlich ausgerüstet: Im Gehäuse stecken ein 2,8-Zoll-IPS-TFT-Display (240 (RGB) x 320), ein 520mAh-Lithium-Ionen-Akku, eine 5MP-Autofokus-Kamera, GPS, Accelerometer undundund.

Der Audio-Player will HiRes-Qualität  bieten (mit Qualitäten, die 18 x höher sein sollen als bei MP3), und ein Fitness Tracker ist auch noch dabei.

Das ist allerdings nicht wirklich billig: Ab 299 Dollar ist man dabei (wenn man Poco nicht als Bausatz haben möchte). [dieter]

[Indiegogo]

Dieser Beitrag wurde unter computer, elektronika abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s