Mstick: Ein Licht für alle Fälle

mstickLicht, wie man es gerade benötigt – das ist der Ansatz der Betreiber des Kickstarter-Projekts Mstick: ein Stab mit 16 RGB-LEDs, der mit einer App für den jeweiligen Einsatz optimiert wird.

Und da kann Mstick zum Küchentimer werden, zur Fahrradrückleuchte, zur Mini-Lichtorgel … undundund.

Sogar Informationen zum Wetter soll der 160 x 26 x 16 mm große Stab visuell darstellen können, und wer will, kann damit sogar nachrichten „schreiben“.

Aufgeladen wird Mstick per microUSB; durchhalten soll der Li-Po-2.000mhA-Akku je nach Intensität des Lichts zwischen sieben Stunden und sieben Tagen.

Für Mstick gibt es auch noch eine Reihe von Halterungen und anderen Accessoires, um z.B. die Montag am Fahrrad zu ermöglichen; in der Basis-Version von Mstick ist man ab 45 Dollar dabei. [dieter]

[Kickstarter]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter elektronika, tech zuhause, unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s