Office Gym: Muskelaufbau am Schreibtisch

office_gymMan kann die unvermeidlichen Stunden des Leerlaufs, die nun mal fester Bestandteil des Büroalltags sind, damit verbringen, dass man mit leerem Blick auf Excel-Tabellen starrt, in sozialen Netzwerken Nichtigkeiten von sich gibt, sich dem Power-Online- Shopping widmet – oder damit, seinen Körper zu stählen.

Dazu muss man lediglich eine Vorrichtung namens Office Gym an seinem Bürostuhl anbringen.

Office Gym vermag zwar nicht den Besuch im Studio zu ersetzen (nicht zuletzt, weil der stechende Schweißgeruch fehlt), aber so ein paar Basisübungen bekommt man schon hin, die auch ein wenig anstrengender als Mausstemmen sein dürften.

Und wer sich körperlich verausgaben kann, ist bekanntlich auch ansonsten ausgeglichener und entspannter, und falls die Überei mal allzu anstrengend ausgefallen ist, kann man ja danach den Kopf zu einem Nickerchen auf der Schreibtischplatte betten. [dieter]

[via Technabob]

office_gym2

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s