Stabilo Smart Pen: Für die persönliche Handschrift

stabiloAls Marke dürfte jeder, der schon mal einen Textmarker in der Hand hatte, Stabilo mit hoher Sicherheit kennen – dass der Hersteller sich jetzt auch auf den Smart-Pen-Markt wagt, ist da eigentlich eher überfällig.

Äußerlich wirkt der Stabilo Smart Pen denn auch wie ein herkömmlicher Stift – das Smarte verbirgt sich in seinem Innenleben.

Der Stift überträgt nämlich das, was man auf eine beliebige Unterlage schreibt, direkt auf einen angeschlossenen Bildschirm, ohne dass eine Internet-Verbindung erforderlich wäre, und damit das Resultat nicht nur unleserliche Kritzelei ist, „lernt“ er mit Hilfe eines Algorithmus‘, die individuelle Handschrift zu erkennen.

Dazu sind dann allerdings ein paar Übungsrunden auf zwei A4-Blättern nötig, bei denen die Elektronik sich mit den Eigenheiten des Schreibers vertraut macht.

Das soll übrigens noch nicht perfekt klappen, aber da es sich hier erstmal um eine CES-Präsentation handelt, ist noch Zeit für Verbesserungen bis zur Markteinführung. [dieter]

[via Übergizmo]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s