Forschung: Kontaktlinse als Monitor und Gesundheitswächter?

kontaktlinseDatenbrillen werden nicht das letzte Wort sein – jedenfalls nicht, wenn die Forscher des australischen Future Industries Institute (FII) erfolgreich sind.

Sie arbeiten an Kontaktlinsen, die dank einer zusätzlichen, leitfähigen Schicht völlig neue Möglichkeiten eröffnen.

Bisher haben die Wissenschaftler zwar nur einen Prototyp vorlegen können, der belegt, dass ihre Annahmen im Kern richtig sind, aber hinsichtlich der Weiterentwicklung zum ausgereiften Produkt sind sie sehr zuversichtlich.

In die leitfähige Kontaktlinse können ihre Meinung nach nicht nur Projektionsflächen integriert werden, was Monitore und VR-Brillen überflüssig machen würde, sondern es ließen sich auch Sensoren einbauen, die die Tränenflüssigkeit untersuchen und Gesundheitsdaten liefern.

Klingt nach Science Fiction und wird sicher noch einige Zeit dauern, aber der Weg ist beschritten … [dieter]

[via Gizmag]

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter elektronika, zukunft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s