Das Buch als Kamera

book-cameraFotografieren geht auch – der eine oder andere mag sich erinnern – ganz ohne Elektronik und ist eigentlich technisch nicht einmal allzu kompliziert.

Daran (und wie das mit dem Knipsen überhaupt funktioniert) will das Kunstprojekt This Book is a Camera erinnern.

Was nämlich zusammengeklappt wirklich wie ein Buch aussieht, entpuppt sich mit einem Handgriff als vollfunktionale Kamera.

Zu dem Buch gehören unter anderem noch fünf Blätter Film und Anweisungen, wie man die Bilder entwickelt, so dass man alles zur Hand hat, was man zum Fotografieren benötigt.

Natürlich wird die Qualität der Aufnahmen übersichtlich bleiben, aber wenn es darum geht, das Prinzip der Technik zu erläutern (oder sich an ihre Ursprünge zu erinnern), ist das Projekt sehr nett. 29 Dollar. [dieter]

[via Uncrate]

 

 

Dieser Beitrag wurde unter entertain abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s