Youmo: Die individuelle Steckerleiste

youmoSteckerleisten sehen eigentlich selten mal so aus wie man sie tatsächlich braucht – zu wenig Steckdosen, zu viel Steckdosen, die falschen Steckdosen …

Bald allerdings soll man sich die Leiste ganz nach den persönlichen Bedürfnissen zusammenstellen können – jedenfalls, wenn das Kickstarter-Projekt YOUMO erfolgreich ist.

Das nämlich geht das Problem mit einer modularen Lösung an. Man wählt einfach die Elemente aus, die man benötigt: europäische oder US-Steckdosen, USB-Ports, Induktionsladeflächen und IoT-Kontrollelemente.

Die werden dann zusammengeklickt und mit einem Basisteil verbunden, an dem das Stromkabel hängt, das wiederum zur Steckdose in der Wand führt.

Im Video sieht das kinderleicht aus; mit einem Mindestbeitrag von 30 Euro für das einfachste Set ist YOUMO allerdings nicht ganz billig. [dieter]

[Kickstarter]

youmo2

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s