Plastik in Streifen

plastic bottle cutterPlastikflaschen haben sich in den letzten Jahren zu einem wahren Fluch für die Umwelt entwickelt – und dummerweise will das Zeug einfach nicht  von selbst zerfallen.

Nun gibt es zumindest ein Kickstarter-Projekt für alle, die das Recycling in die eigenen Hände nehmen wollen.

Denn tatsächlich können Kunststoffflaschen durchaus in Eigeninitiative zu nützlichen Dingen weiterverarbeitet werden, zum Beispiel zu Plastikstreifen.

Mit dem Plastic Bottle Cutter wird das etwas, das man im Handumdrehen und exakt produzieren kann. Man stellt an der recht simplen Konstruktion einfach ein, wie breit die Streifen werden sollen, setzt die  Flasche auf und zieht einen Faden ab (alles im Video zu begutachten).

Ab 20 Euro ist man dabei und kann so nicht nur etwas Gutes für die Umwelt tun, sondern wird mit hoher Sicherheit auch nie wieder unter einem Mangel an Plastikbändern leiden. [dieter]

[Kickstarter]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Plastik in Streifen

  1. pikbubepro schreibt:

    Das könnte als Filamrnt für 3D-Drucker ziemlich interessant sein …

  2. pikbubepro schreibt:

    *Filament

  3. Pingback: Renegade: 3D-Stift mit Recycling-Anbindung | 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s