SensorTape: Sensoren von der Rolle

sensortape_Sensoren sind ja mittlerweile überall, und erschwinglich sind sie obendrein auch noch.

Und wer häufig damit arbeitet und auch in der Lage ist, die Dinger zu programmieren, kann sie nun auch wie Klebeband von der Rolle ziehen.

Möglich wird das mit einer Entwicklung von Studenten des MIT, die sich SensorTape nennt und auch genau das ist.

Auf dem Band befinden sich Sensoren, die zum einen mit einander kommunizieren, um die jeweilige Position zu erkennen, und die Nähe und Licht erkennen können und mit LEDs ausgerüstet sind.

Schwarze Markierungen zeigen, wo man das Tape jeweils zerschneiden kann; die Segmente lassen sich aber auch wieder zusammenfügen.

Ganz billig ist das nicht: Für einen Meter Band werden 200 Dollar aufgerufen – aber so etwas ändert sich ja erfahrungsgemäß rasch, wenn erst einmal die Massenproduktion beginnt. [dieter]

[via Technabob]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s