O Phone: Weniger ist mehr

o_phone_1Die Sehnsucht nach einem Telefon, das eigentlich nur dem Fernsprechen dient (und vielleicht ein wenig mehr), verleitet manche Menschen dazu, sich gezielt betagte Handy-Modelle zuzulegen.

Designer dagegen inspiriert das zu minimalistischen Entwürfen wie dem des O Phone.

Das würde – so man es realisiert – eigentlich nur aus Display und zwei Tasten an der Seite bestehen. Nicht einmal eine SMS könnte man senden oder empfangen; allenfalls über entgangene Anrufe würde man informiert.

Ein wesentliches Zugeständnis an die Gegenwart gäbe es dann aber doch: Das Gehäuse soll aus einem 3D-Drucker kommen, so dass man das O Phone vielleicht sogar selbst zu Hause zusammenbasteln könnte. [dieter]

[via Yanko]

o_phone_2

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s