Fitness-Motivation in 3D

naked-fitness„Stell Dir den Körper vor, den Du gerne hättest“ – na, klingelt da was?

Genau, mit diesem Spruch versuchte die Wii Fit seinerzeit noch, ihre Nutzer zu körperlichen Aktivitäten zu ermuntern. Heutzutage aber braucht man keine Fantasie mehr, sondern bekommt Aufmunterung in 3D.

Und zwar vom Naked 3D Fitness Tracker. Der sieht auf den ersten Blick aus wie eine Waage mit Spiegel, kann aber selbstverständlich deutlich mehr.

Das System nutzt nämlich eine drehbare Waage und Intel RealSense 3D Depth Sensoren, um eine echte Bestandsaufnahme des zu verbessernden Körpers zu machen und erstellt dann ein 3D-Abbild, das man nicht nur still bewundern kann, sondern auf dem auch gezeigt wird, wo sich bei getaner Fitness-Arbeit was tut, also z.B. Muskeln entstehen oder Fett verbrannt wird.

Ein wenig narzisstisch ist das schon, aber wer wirklich an Selbstverbesserung glaubt, wird dafür auch noch 500 Dollar locker machen. [dieter]

[via Uncrate]

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s