UTurn: Kampf dem Knick

  • Was?  Ein Ladekabel, das dem Bruch am Stecker vorbeugen soll.
  • Für wen?  Für alle, die ihr Smartphone auch benutzen, wenn es am Ladekabel hängt – und die dabei das Kabel am Stecker abknicken und beschädigen.
  • Wie teuer? Ab 25 Dollar.
  • Wann kommt’s? Oktober 2016.
  • Ist der Anbieter seriös? Zweite Kampagne. Die Finanzierung der ersten (anders Produkt) wurde abgebrochen
  • Gibt’s schon lesenswerte Kommentare zum Projekt? Nein.

Im Detail:

Das Problem wird des öfteren kolportiert, vor allem von iPhone-Besitzern: Knickt man das Ladekabel in der Nähe des Steckers, entsteht schnell irreparabler Schaden.

Das löst UTurn in der Kombination aus erweitertem festen Steckerteil und extrastabilem Kabel mit geflochtener Ummantelung. Sieht so aus, als bekäme man’s wirklich nicht so schnell kaputt – ob die Positionierung des Steckers auf der Geräterückseite in allen Positionen praktisch ist, muss sich zeigen. [dieter]

[Kickstarter]

uturn

 

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu UTurn: Kampf dem Knick

  1. Gördi schreibt:

    Ich kenn mich jetzt mit Apfelzubehör nicht sonderlich gut aus, aber für 25€ bekomme ich schon einen Haufen neuer (mirco-USB) Kabel. Da macht sowas IMHO nicht allzuviel Sinn.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s