Fluffy: Cloud fürs traute Heim

  • Was?  Eine Wireless-Cloud-Lösung, die ihr Besitzer komplett unter Kontrolle hat.
  • Für wen?  Für alle, die Cloud-Dienste im Prinzip prima finden, den kommerziellen Anbietern aber nicht so recht über den Weg trauen.
  • Wie teuer? Ab 79 Dollar.
  • Wann kommt’s? November 2016.
  • Ist der Anbieter seriös? Erste Kampagne.
  • Gibt’s schon lesenswerte Kommentare zum Projekt? Nein.

Im Detail:

Im Prinzip ist Fluffy eine externe Festplatte, auf die man via dazugehöriger App zugreift und die die Möglichkeit bietet, nur bestimmte IP-Adressen auf die Inhalte zugreifen zu lassen.

Der wesentliche Unterschied zu den zahllosen Cloud-Diensten, die ja auch gratis angeboten werden, liegt in der Kontrolle, die man darüber hat, was mit dem Zeug passiert, das man hier gespeichert hat – was ja nicht ganz ohne Berechtigung ist … [dieter]

[Indiegogo]

fluffy1 fluffy2

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter intertubes, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s