MEGAVERSE: Der MacGyver unter den Schutzhüllen

  • Was?  Ein Schutzhüllensystem, mit dessen Hilfe man sein iPhone nicht nur auf glatte Flächen „kleben“ kann, sondern auch Zusatzfunktionen andocken kann.
  • Für wen?  Für iPhone-Besitzer, die gerne die Hände frei hätten.
  • Wie teuer? Ab 24 Dollar.
  • Wann kommt’s? September 2016.
  • Ist der Anbieter seriös? Erste Kampagne.
  • Gibt’s schon lesenswerte Kommentare zum Projekt? Nein.

Im Detail:

Das MEGAVERSE-System löst auf einen Schlag gleich mehrere Problem 8so man sie hat): Zum einen kann man mit der Hülle, auf der sich Mikro-Saugknöpfe befinden, sein iPhone einfach auf eine glatte Oberfläche kleben, was nicht nur bei Selfies hilfreich sein mag, sondern auch, wenn man sonstwie beschäftigt ist (beim Kochen zum Beispiel).

Zusätzlich gibt es auch nich diverse Platten, die auf diese Rückseite aufgesetzt werden können, und die  zusätzliche Funktionen bieten – derzeit sind das ein Spiegel, ein Kronkorkenheber oder ein Kartenetui. Das sind zwar nun nicht unbedingt die Dinge, die man dreingend braucht, aber das modulare Prinzip ist schon ein guter Einfall. [dieter]

[Indiegogo]

megaverse

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s