Archiv der Kategorie: politika

China: Überwachung mit mobiler Gesichtskontrolle

Die (vermeintliche) Kontroverse „Sicherheit vs. Datenschutz“ ist auch hierzulande derzeit wieder aktuell, und wie üblich kommt auch die intensivierte Videoüberwachung des öffentlichen Raums dabei ins Spiel. Wie weit man dabei gehen kann, wenn  man’s mit der Rechtsstaatlichkeit ohnehin nicht so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter it news, politika, unterwegs | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Natalia: Alarmsystem für Bürgerrechtler

Man kann den ganzen neumodischen Schnickschnack wie SMS, GPS, Twitter, Facebook undsoweiterundsofort nicht nur zur allgemeinen Bespaßung benutzen – man kann damit auch Bürgerrechtlern in Not helfen. Das jedenfalls ist das Ziel eines Projekts namens Natalia, das Aktivisten helfen soll, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter elektronika, politika | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Clintons digitale Hinterlassenschaften

Reich, sorgenfrei und an Zeitgeschichte interessiert? Dann heißt es bei eBay zuschlagen und sich den Laptop sichern, mit dem Bill Clinton die erste E-Mail verschickt hat, die je ein US-Präsident in die Weiten des Internets versandt hat. Umso rarer ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter intertubes, politika | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Videoüberwachung: Oder auch mal anders rum

In New Jersey hat die Bürgerrechtsorganisation ACLU eine App entwickelt, die dem Mann oder der Frau auf der Straße dabei helfen soll, sich wenn vor Polizeiübergriffen schon nicht zu verteidigen, so sie zumindest doch so aufzuzeichnen, dass sie unwiderbringlich dokumentiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter politika, unterwegs | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Überwachung: 36 Millionen Gesichter in der Sekunde

Hitachi darf  sich rühmen, einen neuen Rekord aufgestellt zu haben: eine Überwachungskamera, die 36 Millionen Gesichter scannt. In der Sekunde.

Veröffentlicht unter elektronika, politika | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Obama zum Frühstück

Is(s)t doch auch mal eine Methode, sich dem Thema „Politik im Alltag“ anzunähern: Ein Toaster, der Porträts eines Staatsmannes in das meorgendliche Weißbrot brennt. 34,95 Dollar. [via 7Gadgets]

Veröffentlicht unter politika, tech zuhause | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Megaupload-Schließung bleibt wirkungslos

Na sowas: Dass die US-Justiz sich des dicken Herrn Schmitz bemächtigt hat, mag seinem neusseländischen Gefängnis einen nicht unbeachtlichen Kostgänger mehr beschert haben. Eine Bremse für den munteren Austausch von Dateien, die verdächtigt werden, Piratenware zu sein, war das allerdings … Weiterlesen

Veröffentlicht unter intertubes, it news, politika | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar