Microsoft: Hilfe vom Zauberstab?

allardJ Allard (schreibt sich tatsächlich ohne Punkt) gilt als einer kreativen Köpfe von Microsoft, und derjenige Teil der Gerüchteküche, der ihn beobachtet, behauptet, der Mann mit der Frühstückseifrisur habe ein paar spannende Projekte am Start.

Zum einen soll Allard an einer Wiederbelebung des Tablet PC arbeiten, zum anderen an einem“ Zauberstab“ , mit dem Steve Ballmer Steve Jobs in eine Xbox  verwandeln kann.

Besagter „Zauberstab“ existiert immerhin bereits in Form einer Patentanmeldung: In derBeschreibung  ist ziemlich geschraubt die Rede davon, dass mit diesem Gerät, das einem Stab ähneln könne, einzelne Komponenten in einer bestimmten Umgebung gesteuert werden könnten.

Des weiteren arbeite er mit diversen Sensoren zusammen, um Haltung des Stabs und Gesten damit zu interpretieren. Außerdem solle es eine Komponente geben, die kontextbezogene Hinweise liefere.

Schön schwammig, und auch die Patentskizze ist ziemlich abstrakt. Zu beachten ist außerdem, dass der ursprüngliche Antrag aus dem Jahr 2007 stammt und verdächtig nah an dem Zeitpunkt lag, als die Wii auf den Markt kam.

Da Microsoft aber zumindest bei der nächsten Xbox-Generation wohl eher auf Kameratechnik setzt, dürfte der Zauberstab entweder im Patentstadium bleiben oder tatsächlich dazu dienen, das elektronische Innenleben eines Gebäudes  zu steuern. Man wird sehen – oder auch nicht. [dieter]

[via TechFlash]

allard2

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s