Lenovo legt Thinkpad tiefer

Bei Preis, Größe und Anspruch stapeln die Chinesen mit dem Mobilmodell X100E nun tief.

Das hätte sich Alteigentümer IBM sicher nie gedacht: Ein besonders schlanker und eleganter Thinkpad für unter 500 Dollar? Lenovo als Neueigentümer macht es möglich und stattet den X100E mit 11,6-Zoll-Display aus. Zwei weitere Traditionen werden dabei über Bord geworfen: Diesen Thinkpad gibt es auch in bunt! (Naja, nur Rot und Weiß). Zudem wurde das klassische Tastatur-Design durch eine modernere Variante ersetzt.
Innen geht man ebenfalls neue Wege und setzt keinen Intel-Prozessor ein, sondern den AMD Athon Neo. Hinzu kommen respektable 4 GByte RAM, 500 GByte Festplatte und ein Akku, der über 5 Stunden Betriebszeit verspricht. Damit sollte sich der ein oder andere Standard-Netbook leicht ausstechen lassen. [Ralf]

[Übergizmo]

Die Weisheit der Massen: Lenovo ThinkPad External Keyboard

Lenovo bringt PC-System im MacMini-Format

Lenovo bringt All-in-One-Nettop mit Windows 7

Dieser Beitrag wurde unter computer, it news, unterwegs abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s