PC-Mod: Der Schreibtisch als Computer

Die Idee lag ja eigentlich auf der Hand. Ein Wunder, dass es nicht längst schon Tische und Unterschränke mit integriertem Rechner gibt. Da musste extra ein Modder draufkommen?

Nun hat man die Idee schon mal, einen coolen PC-Schreibtisch zu basteln, und was macht der Junge da? Nimmt das langweiligste unmodernste Furnierholz-Teil, was bei den Großeltern im Sperrmüll zu finden war…
Immerhin ist der PC-Tisch wassergekühlt, was dank Plexiglasscheibe auch zur Geltung kommt.
Findige Bastler können so etwas natürlich mit ihrem persönlichem Lieblingsschreibtisch nachmachen. Aber warum ist noch kein Möbelhersteller auf die Idee gekommen, so etwas in Serie anzubieten? Verknüpft mit einem technischen Update so alle drei bis vier Jahre? Das wäre doch mal wirklich cool. [Ralf]

[CasemodBlog]

[TechnaBob]

Holzmaus aus Russland

Sitzgelegenheit: Das Leuchten aus dem Arsch

Wie aus Marios eigener Werkstatt: SNES PC Mod

Endlich wird die Sache durchsichtig: DSi jetzt auch in transparent

Hotelzimmertisch: Endlich nützlich!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter computer, tech zuhause abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu PC-Mod: Der Schreibtisch als Computer

  1. knallbonbon schreibt:

    habe ich mir schon vor beinahe 9 jahren, ca. 2001, mal zusammengebastelt.

    war aber recht unpraktisch, denn damit ist der rechner absolut immobil und statisch an seinen platz gebunden (man muss aber dazu sagen das es vor 10 jahren alles andere als standard war mehr als 1nen rechner sein eigen zu nennen – oder gar noch einen extra laptop dazu).

    aber nur mal angemerkt:

    die idee selbst ist alles andere als neu. nur haben nicht alle den drang danach ihren „PIMMEL“, zwecks bewunderung und zustimmung der massen, zu exponieren! ich selbst hatte mir die idee auch nur von einem bekannten abgeguckt (und der wiederum bei jemanden anders). der hatte sich einen schreibtisch komplett aus mehrfarbigem marmor gebaut – inklusive eingebautem (für die damalige zeit) highendrechner (pentium 4 mit 2,0 GHz), mini-server, versenkbaren bildschrim und surround-system.

    was solls also!

  2. Mai schreibt:

    Ja, ist kalter Kaffee. Tausend mal gemacht, tausend mal gesehen…

  3. Sponski schreibt:

    Ja, hatte kürzlich auch mal die Idee, mir so einen individuell angepassten Schreibtisch zu basteln – konnte mich nur bisher nicht dazu aufraffen. Ansonsten finde ich den Tisch hier ziemlich fad, zumal nur der Rechner integriert ist, und das war’s. Davon abgesehen gehört es ja schon verboten, so einen klassischen Schreibtisch für sowas zu verwenden. Von den bunten Panels vorne dran mal ganz zu schweigen…

  4. Pingback: Retro-Mod: Eleganter PC-Plattenspieler « 11tech

  5. Pingback: Schreibtisch als Computer: So besser? « 11tech

  6. Pingback: Fundstücke des Tages « Stairflight

  7. Pingback: Schreibtisch Pc | Burodesign.win

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s