Kleb Dein Handy ans Fenster!

Prinzipiell ist ja schon mal die Idee, Mobiltelefone mit Solarzellen auszurüsten, um zumindest einen gewissen Grad der Unabhängigkeit vom Akku zu erreichen, durchaus positiv zu bewerten.

Und da der beste Platz für so ein Handy naturgemäß das Fenster wäre, hat Designer Liu Hsiang-Ling sich schon mal Gedanken gemacht, wie es da am besten anzubringen wäre.

Die Lösung, auf die er verfallen ist, ist im Kern simpel: Das Gehäuse soll ausPolysiloxan (Silikon) gefertigt werden und so elastisch sein, dass man es Dank seiner gebogenen Form mittels Saugkraft auf der Scheibe befestigt. Wieder abgezogen wird es an der Antenne.

Damit das Display das Ganze auch mitmacht, stellt sich der Designer einen Digital Ink Soft-Screen vor. Mir gefällt’s, nicht nur wegen der Optik, und da es bei Solarzellen  ja auch stetig vorangeht, ist das Ladegerät fürs Handy ja vielleicht wirklich in absehbarer Zeit Geschichte. [dieter]

[via Yanko]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, unterwegs, zukunft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s