Hässlich, aber solar

Einen Designpreis wird diese Konstruktion aus Holzimitat und Billigplastik sicher nicht abstauben, aber von den Funktionen her ist das Gerät aus China schon interessant.

Der Lautsprecher holt sich nämlich nicht den Strom, der für den Betrieb erforderlich ist, via Solarzelle und speichert ihn mittels Lithium-Ionen-Akku, sondern überschlägt sich geradezu  vor Funktionsvielfalt.

Das Gerät kann nämlich auch noch als Radio dienen, zeigt die Temperatur an und wird mit Hilfe von SD/SDHC-Karten und USB-Sticks auch noch zum MP3-Payer, vom Wecker-Feature mal ganz abgesehen.

Dass die Musikleistung von 2,4 W die Nachbarn dazu bringen wird, die Polizei zu alarmieren, wie der Hersteller warnt, wollen wir mal nicht gleich glauben; mit den Maßen von 75 x 75 x 148 mm ist das Gerät aber portabel genug, um an die frische Luft mitgenommen zu werden, wo es nach einer Ladezeit von vier Stunden 120 bis 180 Minuten vor sich hin lärmen können soll. Kostet 24,40 Euro. [dieter]

[via 7Gadgets]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, entertain, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s