Mit Sonnenkraft lesen

Viel Energie verbraucht der eBook-Reader Kindle ja nicht, aber man kann ja nie wissen, ob wirklich eine Steckdose in der Nähe ist, wenn es wirklich mal knapp wird mit dem Strom.

Das Problem kann man  endgültig mit dem SolarKindle Cover lösen.

Dieses Kindle-Schutzgehäuse ist nämlich gleich auch noch mit Solarzellen ausgerüstet – eine Stunde Sonnenstrahlen sollen für drei Tage Lesezeit sorgen.

Und da bei dieser Gleichung eher ein Energieüberschuss herauskommt, wurde auch noch eine LED-Leselampe integriert, die  es – vollständig aufgeladen – auf 50 Stunden Betriebszeit bringt.

Sollte es dann wieder Erwarten doch mal eng werden mit dem Sonnenschein, kann man das SolarKindle Cover auch immer noch via USB aufladen. Soll 79,99 Dollar kosten. [dieter]

[via Technabob]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s