3D-Drucker für 350 Dollar?

MakiBox ist ein 3D-Drucker, der – wenn man ihn selbst zusammenbaut – im Preis bei 350 Dollar liegt.

Das Gerät ist eine Weiterentwicklung des Open-Source-Projekts RepRap, für das ein gewisser Jon Buford verantwortlich zeichnet.

Dass der in Honkong sitzt und verspricht, das Kit für 350 Dollar in die ganze Welt zu versenden, mag skeptischere gemüter misstrauisch stimmen, aber offenbar hat Buford wohl schon andere Projekte erfolgreich realisiert.

Und wer sich nicht selbst an den Bausatz traut, kann das Ganze auch fertig zusammengebaut schicken lassen, ist dann aber mit 550 Dollar dabei. [dieter]

[via TechCrunch]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s