Brummbrumm auf die Ohren

So, nach Handy, Wecker, Föhn und Festplatte hat Ferrari entdeckt, dass man das eigene Logo und Design ja auch noch für die Vermarktung von Kopfhörern verwenden könnte.

Und lässt es dabei nicht bei einem einzigen Modell bewenden, sondern bietet die Gerätschaft, die technisch von Logic3 entwicklet wurde, sowohl als Ohr- wie als Kopfhörer an, und dann auch noch in unterschiedlichen Qualitäten.

Wer  beim Musikhören auf das Ferrari-Logo nicht verzichten will, muss für das günstigste der insgesamt sieben Modelle 150 Dollar hinlegen; die obere Grenze liegt bei 352 Dollar. [dieter]

[via Geeky Gadgets]

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s