Vigo sagt, wann Päuschen fällig sind

vigo1Mit dem Schlaf außerhalb der gewohnten Ruhestätte ist es so eine Sache: Während der Büroschlaf bekanntlich als einer der gesündesten gilt, kann der Sekundenschlaf (gerade am Steuer eines Automobils) bisweilen fatale Folgen haben.

Nicht immer aber, so meinen die Erfinder von Vigo, wissen wir selbst, wann es denn genug und ein Päuschen angesagt ist – diesen Job soll künftig ein Headset übernehmen.

Vigo wird wie ein normales Headset getragen, beobachtet aber, wie häufig man blinzelt und wie man den Kopf bewegt. Daraus lässt sich offenbar ablesen, wie es um den Ermüdungszustand bestellt ist, und ob ein Tässchen Kaffee fällig ist oder man doch ein paar Minuten die Augen zumachen sollte.

Das Headset (das auch für den konventionellen Einsatz mit Telefon und Tablet geeignet ist) verfügt über Infrarot-Sensor und Accelerometer und überträgt Daten per  Bluetooth. Wenn der Eindös-Fall auftritt, kann man sich entweder mit Musik oder einem Vibrationsalarm frisch machen lassen oder sich eine LED-Warnung zeigen lassen.

Vigo zeichnet per App auch das längerfristige Aktivitätsprofil auf und soll dann Vorschläge machen, was man verbessern könnte (z.B. nicht jeden Abend nach zwei Flaschen Rotwein ins Bett zu torkeln) – außerdem könnte das eine gute Grundlage sein, um die Argumente  für das Nickerchen am Arbeitsplatz zu versachlichen, was dann auch die 79 Dollar Einstiegspreis bei Kickstarter wert sein dürfte. [dieter]

[Kickstarter]

vigo2

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s