Adobe Ink & Slide: Mehr Präzision beim Tablet-Zeichnen

adobe-ink-slideAuch auf dem Tablet lässt sich mittlerweile prima zeichnen, aber offenbar sind da noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgereizt.

Weshalb Adobe jetzt dieses Set namens Ink & Slide auf den Markt bringt.Auf den ersten Blick scheint es sich um eine normale Kombination aus Stylus und Lineal zu handeln, aber vor allem der Stift hat es in sich.

Das per Bluetooth LE kommunizierende Gerät kann nämlich per Knopfdruck ein Kontextmenü aufrufen, aus dem sich verschiedene Tools und Farben auswählen lassen. Außerdem kann man auf den Online-Speicher Creative Cloud zugreifen, um dort Entwürfe und Ähnliches abzulegen und herunter zu laden. Soll 200 Dollar kosten, was dann wahrscheinlich auf 200 Euro hinausläuft – ist aber zunächst nur fürs iPad gedacht. [dieter]

[via Uncrate]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s