OwnPhones: Ohrhörer nach Maß – dank 3D-Druck

ownphones1Noch immer bin ich sehr zufrieden mit meinen DTX-In-Ear-Ohrhörern – das Maßschneidern durch einen Fachmann hat sich bei allem Aufwand gelohnt.

Mittlerweile aber hat sich das Rad der Technik weitergedreht, und im Zeitalter des 3D-Drucks soll das alles einfacher gehen.Das verspricht zumindest das Projekt Own-Phones, das gerade bei Kickstarter läuft: Mit Hilfe einer App dreht man ein kurzes Video vom eigenen Ohr und wählt dann auch noch ein eigenes Design aus, so dass man auch noch ein persönliches Schmuckstück in der Ohrmuschel hat, mit dem man für Aufmerksamkeit sorgen kann.

Die Ohrhörer funktionieren statt mit Kabeln mit Bluetooth 4.0, und wer möchte kann mit Hilfe von integrierten LEDs in den Farben Rot, Gelb und Grün auch den aktuellen Grad der Ansprechbarkeit an die Außenwelt signalisieren.

Die Kampagne läuft noch etwas länger als einen Monat; einsteigen kann man derzeit ab 149 Dollar. [dieter]

[Kickstarter]

ownphones2

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu OwnPhones: Ohrhörer nach Maß – dank 3D-Druck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s