Yamahas Heimlichtuer

Yamaha entpuppt sich wieder mal als Spielverderber und bringt mit dem VSP-1 Noise Generator ein Gerät in den Handel, das einen der interessantesten Zeitvertreibe – das Mithören bei den Konversationen völlig Fremder – unterbinden soll.

Zu diesem Zweck erzeugt VSP-1 acht verschiedene Geräuschkulissen von plätscherndem Fluss bis zu städtischem Straßenleben, die es unmöglich machen solle, heimlich zu lauschen.

Im besten bzw. schlechtesten Fall werden 89% des Gesprächs übertüncht; mindestens sind es aber 48%. Gut, muss man sich den Rest halt selbst zusammenreimen.

Und angesichts des Preises von umgerechnet rund 913 Euro steht auch zu hoffen, dass das Gerät nicht allzu große Verbreitung erfährt. [dieter]

[via OhGizmo!]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Yamahas Heimlichtuer

  1. epospecht schreibt:

    Oh, ein weißes Radio für 900 Flocken? 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s